zurück zurück
Buxtehuder Tageblatt vom 16.11.2009
Der Gründerpreis "Gründerstar 2009" wurde Christine Thom-Forde aus Stade (Mitte) von Landrat Michael Roesberg verliehen, Sonderpreise erhielten Andrea Buck-Beckdorf aus Hedendorf-Neukloster (links) und Agnes Mans aus Buxtehude. Foto: Lohmann 
Der Gründerpreis „Gründerstar 2009“ wurde Christine Thom-Forde aus Stade (Mitte) von Landrat Michael Roesberg verliehen, Sonderpreise erhielten Andrea Buck-Beckdorf aus Hedendorf-Neukloster (links) und Agnes Mans aus Buxtehude. Foto: Lohmann  

Gründerinnen mit Visionen und Mut

Drei Frauen mit Gründerpreisen ausgezeichnet

KREIS STADE (sal). Drei Frauen wurden am Sonnabend beim 18. Stader Existenzgründungstag im Stadeum geehrt. Der Gründerpreis „Gründerstar 2009“ ging an Christine Thom-Forde, Sonderpreise erhielten Andrea Buck-Beckdorf und Agnes Mans.

Mit dem „Gründerstar 2009“ wurde Christine Thom-Forde für ihre ambulante Kinderkrankenpflege „Flügelchen“ in Stade ausgezeichnet. Landrat Michael Roesberg überreichte den Preis, den das Stader Gründungsnetzwerk in diesem Jahr zum fünften Mal vergab und mit dem junge Unternehmen mit innovativen Ideen, Visionen und Mut geehrt werden. Die Kinderkrankenschwester, die mit ihrer Firma seit Mai die Dienstleistung „häusliche Versorgung schwerstkranker Kinder und Jugendlicher“ anbietet, erhielt den Preis in Höhe von 1000 Euro für ihren sehr gut ausgearbeiteten Geschäftsplan.

Den Sonderpreis „Beste Geschäftsentwicklung“ in Höhe von 500 Euro erhielt Andrea Buck-Beckdorf für die Gründung und Weiterentwicklung ihrer Praxis für Physiotherapie in Hedendorf-Neukloster. Innerhalb eines Jahres konnte sie mit einem vielfältigen Dienstleistungsangebot die Zahl der Mitarbeiter (vier) und Räumlichkeiten verdoppeln.

Der Sonderpreis „Innovative Idee“ in Höhe von 500 Euro ging ebenfalls an eine Frau: an die Gründerin Agnes Mans in Buxtehude. Sie hatte sich mit dem Spielwarengeschäft „Experiment“ selbstständig gemacht. Das Besondere an ihrer Produktpalette ist die naturwissenschaftliche und technische Ausrichtung. Neben Experimentierkästen und Lernspielen werden auch Kurse angeboten, in denen die Themen Natur, Technik und Umwelt auf kindgerechte Art vermittelt werden.

nach oben nach oben
zurück zurück
Seite drucken Seite drucken
nach oben